Referenzen

Vor 500 Jahren nahmen die Nürnberger Schreibmeister eine führende Stellung in der Schönschreibkunst ein. Bis weit über Nürnberg hinaus prägte der heute noch bekannte Johann Neudörffer d. Ä. (1497–1563) die Entwicklung der Kalligrafie im deutschen Sprachraum. Seit über 50 Jahren ist nicht mehr ausführlich zum Werk des großen Schreibmeisters geforscht worden. Diese Lücke schließt die Veröffentlichung von unserem Dozenten Oliver Linke, der sich detailliert mit den Werken Neudörffers auseinandersetzt, Schaffensphasen erschließt und die Bezüge zur italienischen Schreibkunst aufdeckt.

Oliver Linke und Christine Sauer
Zierlich schreiben
Der Schreibmeister Johann Neudörffer d.Ä. und seine Nachfolger in Nürnberg

Hrsg. von der Stadtbibliothek Nürnberg und der Typographischen Gesellschaft München (Beiträge zur Geschichte und Kultur der Stadt Nürnberg, 25)
Nürnberg / München 2007
ISBN: 978-3-9808474-6-9
Stadtbibliothek Nürnberg

« zurück

 

Mode zeichnen und entwerfen